Wenn Träume fliegen lernen

Spielfilm, Drama
Wenn Träume fliegen lernen

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
Finding Neverland
Produktionsland
USA / Großbritannien
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Do., 10. Februar 2005
DVD-Start
Do., 23. Juni 2005
Disney Channel
Do., 24.08.
20:15 - 22:10


Als James M. Barrie (Johnny Depp) auf die junge Witwe Sylvia Llewelyn Davies (Kate Winslet) sowie deren vier Söhne trifft, wird die Figur Peter Pan geboren.

An Einfallsreichtung mangelt es dem Bühnenautor James M. Barrie nicht, dafür aber an Zuschauern: Sein neues Stück findet kaum Beachtung unter seinen Mitmenschen. In dieser frustrierenden Situation begegnet er im Park der Familie von Sylvia Llewelyn Davies, der der Mann fehlt. Barrie findet Gefallen an den aufgeweckten Jungen und ihrer Mutter, die seinen fantasievollen Geschichten mit Begeisterung lauschen. Nur einer sträubt sich: der kleine Peter (Freddie Highmore), der noch mehr unter dem Verlust seines Vaters leidet als seine drei Brüder. Barrie verbringt fortan mehr und mehr Zeit mit seinen neuen Bekannten und denkt sich dafür immer wieder Spiele und Erzählungen aus, die ihn schließlich zu einem neuen Werk inspirieren: Peter Pan. Doch seine Frau und Sylvias Mutter sehen den Kontakt nicht gern - zumal die Witwe selbst schwerkrank ist.

Gelungenes Rundum-Märchenpaket

Mit dem Drama um die fiktive Entstehungsgeschichte eines Kinderbuchklassikers schuf Regisseur Marc Forster einen berührenden Film mit tragikomischen Elementen, der in fantasievolle Welten entführt. Die "Oscar"-prämierte musikalische Gestaltung macht den Streifen dabei ebenso zu einem melancholisch-unterhaltsamen Erlebnis wie das wunderbar aufspielende Ensemble. Heraus sticht natürlich Hauptdarsteller Johnny Depp, der für eine solch eigenwillige Rolle geradezu prädestiniert ist.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wenn Träume fliegen lernen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Gegen ihren Willen lässt sich die Studentin Melanie Isaacs (Antoinette Engel) auf eine Affäre mit ihrem Literaturprofessor David Lurie (John Malkovich) ein.

Schande

Spielfilm | 23.09.2017 | 01:25 - 03:18 Uhr
Prisma-Redaktion
5/502
Lesermeinung
SWR Laura (Christine Neubauer) besucht ihren Mann Niklas Vandenberg (Huub Stapel) im Gefängnis.

Das beste Jahr meines Lebens

Spielfilm | 23.09.2017 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3/500
Lesermeinung
ProSieben Soul Surfer

Soul Surfer

Spielfilm | 24.09.2017 | 11:05 - 13:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.25/504
Lesermeinung
News
Martin (Oliver Franck) kommt mit seinen Emotionen nicht klar und kann seine Wut nicht kontrollieren.

Wer dachte, dass sich in der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" alles nur um die große Liebe d…  Mehr

Unter fachkundiger Anleitung nahm Arnold Schwarzenegger an der Orgel des Passauer Doms Platz.

Selbst ein Hollywood-Star wie Arnold Schwarzenegger braucht manchmal 70 Jahre, um sich einen Kindhei…  Mehr

Seine überragende Karriere endet. Der sechzehnfache Weltmeister Phil Taylor ist bei den "German Darts Masters" und dann auch noch bei der zweiten "Promi-Darts-WM" live in Deutschland zu sehen.

ProSieben geht ungewöhnliche Wege und überträgt die German Darts Masters 2017 live aus der Castello-…  Mehr

An der Seite von Elinor Eidt (links) und Brigitte Grothum verkörpert Wolfgang Bahro die Legende Charlie Chaplin.

Wolfgang Bahre wird in einem Berliner Theaterstück vom "GZSZ"-Schurken Jo Gerner zur Stummfilm-Legen…  Mehr

Auch in der Lindenstraße herrscht große Spannung bei den ersten Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2017. Helga (Marie-Luise Marjan), Hans (Joachim H. Luger), Klaus (Moritz A. Sachs) und Gabi (Andrea Spatzek) sitzen vor dem Fernseher.

Wenn die ersten Hochrechnungen der Bundestagswahl bekanntgegeben werden, schauen auch Mutter Beimer …  Mehr