unicato

  • Moderator Markus Kavka. Vergrößern
    Moderator Markus Kavka.
    Fotoquelle: © MDR/Marco Prosch / MDR/HA Kommunikation
  • Moderator Markus Kavka. Vergrößern
    Moderator Markus Kavka.
    Fotoquelle: © MDR/Marco Prosch / MDR/HA Kommunikation
  • Unicato - Logo Vergrößern
    Unicato - Logo
    Fotoquelle: Andraj Sonnenkalb / © MDR / © MDR / © MDR
  • Markus Kavka Vergrößern
    Markus Kavka
    Fotoquelle: © MDR/Marco Prosch / © MDR/Marco Prosch / © MDR/Marco Prosch
Kultur, Film + Theater
unicato

Infos
Originaltitel
unicato
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
MDR
Do., 12.09.
00:20 - 01:18


FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis wurde 1999 von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen und wird jährlich an herausragende Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten der Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern verliehen. Der Preis präsentiert der Branche das hohe kreative Potenzial des Nachwuchses und erleichtert den Absolventinnen und Absolventen die ersten Schritte in den Beruf. Über die Jahre ist der FIRST STEPS Award zum renommiertesten Nachwuchsfilmpreis Deutschlands herangewachsen. Zum 20-jährigen Jubiläum des FIRST STEPS Awards besucht unicato-Moderator Markus Kavka den diesjährigen Nominiertenabend. unicato trifft die künstlerische Leiterin Andrea Hohnen - seit Anbeginn das Herz und die Seele von FIRST STEPS, welche dafür in diesem Jahr mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet wird. Außerdem im Gespräch: Moderator, Autor und Filmkritiker Knut Elstermann. Als ehemaliger FIRST STEPS-Juror berichtet er über seine persönliche Verbindung zum Nachwuchspreis und wird in diesem Jahr die Preisverleihung moderieren. Markus Kavka spricht zudem mit Regisseur Erik Schmitt über sein aktuelles Langspielfilmdebüt "Cleo". Dazu zeigen wir seinen Kurzfilm "Nashorn im Galopp", welcher 2013 für den FIRST STEPS Award nominiert war und die Grundlage für die Entstehung von "Cleo" bildet. Eine Hommage an Berlin, die Seele einer Stadt und ihrer verborgenen Botschaften. Auch im Gespräch: zwei der drei in diesem Jahr für den besten Kurzfilm nominierten Filmemacher: Tuna Kaptan und Christoph Sarow, die von ihren aktuellen Arbeiten berichten. Darüber hinaus zeigt unicato "Watu Wote" der Regisseurin Katja Benrath, welcher 2017 neben dem Preis für den besten Kurzfilm auch den NO FEAR Award erhielt. Der Spielfilm thematisiert den erbitterten Konflikt zwischen Christen und Muslimen an der Grenze zwischen Kenia und Somalia und ist gleichzeitig eine Erinnerung an Zivilcourage und Mut. Ebenso im Programm: der 2013 als besten mittellangen Film ausgezeichneten Film "Sunny" von Barbara Ott. Der Film erzählt die Geschichte des 19-jährigen Hajo, der in seiner Doppelrolle als junger Vater und Heranwachsender an seine Grenzen stößt und verzweifelt versucht diese zu überwinden. Außerdem dabei: Der animierte Kurzfilm "BÄR" von Pascal Flörks, 2014 Preisträger des FIRST STEPS Kurzfilm Awards: mittels Fotografien erzählt der Filmemacher aus der Vergangenheit seines Großvaters und arbeitet damit seine eigene Geschichte zu ihm auf.

Thema:

Heute: 20 Jahre FIRST STEPS - unicato zu Gast beim renommierten Nachwuchspreis



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Watch Me - Das Kinomagazin Spezial

Watch Me - das Kinomagazin Spezial: Ad Astra

Kultur | 15.09.2019 | 11:45 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Heinrich Breloer im Gespräch mit Burghart Klaußner während der Dreharbeiten.

Brecht und das Berliner Ensemble - Erinnerungen an einen Traum

Kultur | 16.09.2019 | 07:20 - 07:50 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Prominente wie Micaela Schäfer (re.) oder Gülcan Kamps nehmen die schrägsten Ausraster unter die Lupe

Reality Alarm! - Die Schrägsten Ausraster

Kultur | 16.09.2019 | 22:15 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr

Biopic über eine empanzipierte Frau, die Ende des vorletzten Jahrhunderts eigentlich zur Leiterin eines Weltunternehmens aufsteigen sollte: das dreistündige ARD-Biopic "Ottilie von Faber-Castell" mit Kristin Suckow in der Hauptrolle.

Als Teenager erbt Ottilie von Faber-Castell die Bleistiftfabrik ihrer Familie. Die Emanzipationsgesc…  Mehr

Im 3sat-Format "Deutsche Debatten: Die empörte Republik" geht Jakob Augstein der Frage nach, ob die derzeitige Debattenkultur die Demokratie gefährdet.

Warum wird die Debattenkultur in Deutschland immer aggressiver? Jakob Augstein hat darüber einen Fil…  Mehr

"Am ersten Tag war ich extrem aufgeregt", erinnerte sich Sarah Lombardi an ihre Anfänge in der "Supertalent"-Jury. Doch ihre Kollegen Dieter Bohlen und Bruce Darnell hätten ihr mit Tipps geholfen, so die Sängerin.

Bei "DSDS" und auch in anderen Formaten hat sich Sarah Lombardi in der Vergangenheit dem Urteil eine…  Mehr

Faisal Kawusi schäumt: Der "ZDF-Fernsehgarten" hat den Comedian offenbar ausgeladen.

Der ZDF-"Fernsehgarten" kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach dem Skandal-Auftritt von Luke Mockrid…  Mehr