Ex-Offizier Andrei Loisin verdient seine Brötchen als Auftragskiller. Wegen seiner überdurchschnittlichen Bildung wird er nur "Der Poet" genannt. Eines Tages wird er bei einem Mord von einem Mann überrascht, und er sieht sich gezwungen, diesen ebenfalls zu liquidieren. Als er bei dem Getöteten die Bilder einer offenbar toten jungen Frau findet, ist Andrei von diesen fasziniert. Er beginnt das Leben seines Opfers zu erforschen. Mit ungeahnten Folgen...

Regisseur Paul Hills packte dieses Melodram in den Mantel eines Thrillers. Dank der stimmungsvollen Bilder und der guten Darsteller kann man dieser ungewöhnlichen Romanze einige Längen durchaus verzeihen.