Die Griswolds, eine Mittelstandsfamilie aus Chicago, möchte Ferien im Vergnügungspark Walley World in Kalifornien machen. Vater Clark lehnt einen Flug allerdings ab und besteht auf Anreise mit dem Auto. Er hat die Route dorthin präzise ausgetüftelt - eigentlich kann gar nichts mehr schiefgehen! Doch statt eines schicken Flitzers dreht ihm der Autoverleiher eine alte Kutsche an, die dummerweise mitten in der Wüste ihren Geist aufgibt. Als die klapprige Kiste die geplagte Familie endlich vor die Tore des Vergnügungsparks gebracht hat, wartet dort die nächste Hiobsbotschaft...

In dieser Filmsatire aus der Serie "National Lampoon" präsentiert Regisseur Harold Ramis ("...und täglich grüßt das Murmeltier") locker verknüpften Klamauk. Die Kritik an der amerikanischen Spaß-um-jeden-Preis-Mentalität wird niemals wirklich böse, dafür wird um so kräftiger drauflos geblödelt. "National Lampoon" ist ein amerikanisches Satire-Blatt, das den Alltag ganz in der Tradition von "MAD" verhöhnt.

Foto: Warner