Die Suche nach seiner Heimat führt den in der Bronx geborenen und in Afrika aufgewachsenen Afro-Amerikaner Thomas Allen Harris nach Salvador de Bahía, in die Stadt, die die "afrikanische Seele" Brasiliens repräsentiert.