In Europa hat der Henker mittlerweile einen schlechten Stand, da die meisten Länder die Todesstrafe abgeschafft haben. So stirbt das einstmals gewinnbringende Gewerbe allmählich aus. Hier kommen ehemalige Henker aus der Ex-DDR, Rumänien, Frankreich und Russland zu Wort. Sie berichten über die zweifelhafte Arbeit und erzählen von ihren Ängsten.

Die beiden Filmemacher Jens Becker und Gunnar Dedio recherchierten über einen Zeitraum von fünf Jahren für diese doch etwas ungewöhnliche Dokumentation über ein aussterbendes Handwerk. Henker erklären vor der Kamera ihren Job, und aktuelle Todesurteile lassen die längst vergangen geglaubte Diskussion über die Todesstrafe wieder neu aufkommen.