Franzi Stiglmeier verkauft im Modehaus Springbrunn veraltete Mode. Sie ist mit Herrn von Schwan verlobt, aber heimlich in den Künstler Hans Herrlinger verliebt. Gemeinsam mit dem geliebten Hans gelingt es ihr Springbrunns Angebot zu modernisieren. Dabei bringt sie nicht nur Tante Rosa zur Verzweiflung, sondern das ganze kaiserliche Wien in Aufruhr.