Im Jahr 2017 führen pausenlose Naturkatastrophen die amerikanische Zivilisation an den Rand des Abgrunds. Der Fischer Drew Morgan aus Lousiana kämpft um seine Existenz. Gemeinsam mit seiner Familie versucht er in den von Katastrophen weitgehend verschonten Bundesstaat New York zu fliehen. Doch der Weg dorthin ist mit weiteren Schicksalsschlägen gepflastert ...

US-TV-Routinier Tom McLoughlin drehte 1992 diesen futuristischer TV-Zweiteiler über die Folgen der Umweltzerstörung. Nach dem Drehbuch von James Henerson ("Bezaubernde Jeannie") entstand ein durchaus vorstellbares Katastrophensenario, denn im August wurde Teile Louisanas von Hurrikan Katrina so schwer in Mitleidenschaft gezogen, so dass New Orleans sogar evakuiert werden musste.

Foto: Das Vierte