Eine Dokumentation, die hundert Jahre deutscher Filmgeschichte aus dem Blickwinkel deutscher Filmschaffender wiedergibt. So erklären etwa die Regisseure Caroline Link, Doris Dörrie, Tom Tykwer, Wim Wenders, Dominik Graf, Christian Petzold, Andreas Dresen, der Kameramann Michael Ballhaus und der Schauspieler Hanns Zischler mit szenischen Beispielen ihre Liebe zum deutschen Kino.

Gerade die persönliche Sicht auf die deutsche Filmgeschichte gibt interessante Perspektiven frei, erklärt (oder auch nicht), warum bestimmte Regisseure ihre Filme so gestalten, lässt viele deutsche Klassiker in Bildschnipseln Revue passieren und bietet so eine spannende Entdeckungsreise durch die Filmhistorie.

Foto: Zorro