Das Schicksal will es, dass eines schönen Tages ein elternloses Baby vor der Tür der Brüder Arne und Malte liegt. Malte schließt den Winzling sofort in sein Herz und beschließt das Kind vorerst zu behalten. Arne macht sich währenddessen auf die Suche nach der verantwortungslosen Mutter und findet sie im Rotlichtmilieu in Gestalt der wunderschönen Belinda. Mit einem Trick gelingt es den Brüdern, bei Belinda Muttergefühle zu wecken und sie für ihr Kind zu interessieren. Der Schock ist groß, als Arne und Malte erfahren, dass Belinda in Wahrheit ein Transvestit ist, denn inzwischen ist Belinda mit 'ihrem' Baby verschwunden...