Als Zwölfjahriger war er im Tischtennis ein Sieger, heute allerdings ist Randy Daytona ein typischer Verlierer. Dann allerdings tritt das FBI auf ihn zu: er soll sozusagen Undercover beim alljährlichen Pingpong-Tunier des Unterweltbosses Feng teilnehmen. Leichter gesagt als getan...

Und wieder eine jener Parodien, die leider kein Maß und kein Ziel kennt. Völlig überdreht wird diesmal das Tischtennisspiel als Anlass genommen, Sportfilme durch den Kakao zu ziehen. Dabei zündet allerdings kaum ein Gag wirklich. Da fragt man sich, ob der einstige Schauspiel-Gigant Christopher Walken wirklich derlei schlechte Filme nötig hat. Eigentlich ein Totalausfall!

Foto: Universal