Yamamoto ist ein gnadenloser Yakuza. Wegen eines Bandenkrieges muss er Tokio verlassen. Er flieht nach Los Angeles zu seinem jüngeren Bruder. Der ist allerdings kein Student mehr, sondern verdient sich seinen Lebensunterhalt als kleiner Drogendealer und gerät prompt in Konflikt mit der mexikanisch-stämmigen Mafia. Yamamoto hilft seinem Bruder und geht mit gewohnter Härte gegen die Bande vor: alle werden kurzerhand erschossen. Damit beginnt ein neuer Bandenkrieg...

Der erste englischsprachige Film des Allround-Talents Takeshi Kitano. Brutal und ruhig zugleich, zeigt er eine etwas andere Art kultureller Begegnung. Dabei verzichtet er freilich nicht auf den von ihm gewohnten augenzwinkernden Humor.