Adam Meiks taucht im Büro eines FBI-Agenten auf und behauptet, den seit Jahren gesuchten "God's Hand"-Serienkiller zu kennen. Er behauptet, es sei sein Vater, der glaubte, dass er von Gott auserwählt sei, Dämonen in Menschengestalt zu töten. Mit diesem höchst göttlichen Auftrag trieb er jahrelang sein blutiges Unwesen und weihte auch seine beiden Söhne in die Kunst des Dämonentötens ein...

Mit diesem geschickt aufgebauten Mystery-Thriller legt Schauspieler Bill Paxton sein Regie-Debüt vor. Trotz einiger Mängel in der Umsetzung überzeugt die Story und die schauspielerischen Leistungen. Paxton spielt hier gekonnt mit psychologischen Bildern, stellt den Protagonisten gekonnt zwischen religiösem Wahn und derber Wirklichkeit dar und überrascht mit einem deftigen Ende.

Foto: Solo Film