Lars hat in Berlin eine Sushi-Bar eröffnet, doch der Ertrag hält sich in Grenzen. Als seine Mutter, zu der er kaum Kontakt hatte, an einer Herzattacke stirbt, versucht sie verzweifelt, ihrem Sohn noch ein Geheimnis anzuvertrauen - vergeblich. Kurz darauf wird Lars von Unbekannten gejagt, die offenbar brisante Informationen bei ihm vermuten. Lars recherchiert, dass seine Mutter ein Doppelleben führte und als einzige Zugang zu hoch geheimen Stasi-Dokumenten hatte. Jetzt gerät sein bislang nicht sonderlich aufregendes Leben völlig aus den Fugen ...

Ein packender TV-Thriller von Matthias Glasner ("Komm zurück, sexy Sadie"), der 1995 mit seinem Spielfilmdebüt "Die Mediocren" großes Aufsehen erregte. Dank der guten Darstellercrew und der bemerkenswert fotografierten Kulisse der Metropole Berlin bietet dieser Thriller beste Unterhaltung.