Serienkiller Edgar, seit Jahren hinter Gittern, erfährt von der Knastärztin Lucy, dass er einen bösartigen Tumor und nur noch wenige Tage zu leben hat. Deshalb nimmt er kuzrerhand die Ärztin als Geisel und bricht aus dem Gefängnis aus. Während Edgar gemeinsam mit Lucy die Sonnenseiten der 90er-Jahre genießen will, holt ihn unversehens seine dunkle Vergangenheit ein. Fünf Personen haben unabhängig voneinander beschlossen, Edgar zu töten. Es kommt zu fünf Racheaktionen, in deren Verlauf Lucy mehr und mehr über den Mann erfahren muss, dessen Charme sie fasziniert. Aber statt Abscheu für seine schrecklichen Taten zu empfinden, verliebt sie sich in Edgar. Dann findet dieser heraus, dass Lucy noch eine andere Vorliebe hat: ihre ältere Schwester Sadie! Kein Zweifel, Sadie ist atemberaubend. Da ist es fast egal, dass sie schon lange tot ist...

Regisseur Matthias Glasner drehte einen eindrucksvollen Personen-Thriller mit einem derb-sarkasitischen Unterton. Dank des subtilen Humors, der brillanten Darsteller und der faszinierenden Schwarz-Weiß-Bilder ist dies sicherlich ein Ausnahmefilm der jüngeren deutschen Kinolandschaft.