Weil sich ein erfolgloser Boxer in seine Nachbarin verliebt, wird er in unvorhergesehene Ereignisse verstrickt. Die junge Frau wird nämlich von einem Gangster in Abhängigkeit gehalten und verschleppt. Doch der Boxer findet seine Angebetete und muss erst seinen fiesen Gegenspieler ausschalten...

Stanley Kubricks zweiter Spielfilm ist eine gelungene Mischung aus Gangster-, Liebes- und Boxerfilm, die vor allem durch die brillante Fotografie, für die der Meister selbst verantwortlich zeichnete, besticht. Besonders gelungen in der beeindruckende Showdown in einer Schaufensterpuppenfabrik.