Die 13-jährige Katrine verbringt den Sommer auf der Insel Bornholm. Dort kommt sie mit ihren Freunden Nis und Mathias einem Geheimnis auf die Spur, das sich um einen Schatz rankt, den vor langer Zeit Tempelritter auf der Insel versteckt haben. Aber als sie eines Nachts mitansehen, wie der Vikar Johannes von vermummten Männern umgebracht wird, erkennen sie, dass dies kein Kinderspiel ist und noch jemand nach dem Schatz sucht. Dennoch schwören sie, ihn als erste zu finden...

Der dänische Regisseur Kasper Barfoed drehte diesen mitunter finsteren und immer spannenden Kinderfilm nach dem Drehbuch des Autorenduos Philip LaZebnik und Søren Frellesen, die hier geschickt Fakten mit Mythen vermischen. Auffallend sind die durchgehend guten Darstellerleistungen, man merkt den Protagonisten an, dass sie Spaß am Spiel haben.