Ausgerechnet bei der Medaillenvergabe während der Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City kommt es zwischen den Eiskunstlauf-Konkurrenten Chazz und Jimmy auf dem Siegerpodest zu einer wilden Prügelei. Die Folgen: ihr Verband sperrt die Rivalen auf Lebenszeit. Jahre später finden die findigen Streithähne eine Lücke im Regelwerk. Sie starten als Männerpaar im Paarlauf...

Was ein satirischer Blick auf die Welt des Eiskunstlaufs hätte werden können, entpuppt sich als überkandidelter Spaß mit ein Unzahl dämlicher Gags auf dem Niveau von Werken wie "Ricky Bobby - König der Rennfahrer". Hauptsache alles ist derart nervig überzeichnet, dass schon der Blick auf die Leinwand schmerzt. Wer allerdings auf blöde Frisuren und unpassende, hautenge Kostüme steht, der könnte begeistert sein.

Foto: Universal