Rechtsanwalt Nino Monit lebt in guten Verhältnissen, ist aber nicht sonderlich glücklich verheiratet: Als er eines Tages im Bus eine ältere Frau trifft, galaubt er in ihr seine Jugendliebe Anna zu erkennen. Zunächst reagiert Nino schockiert, denn einst war Anna eine blühende Schönheit, jetzt sieht sie alt und verhärmt aus. Doch der Gedanke an Anna lässt ihn nicht mehr los. Als er Nachforschungen anstellt, erfährt er, dass sie schon seit drei Jahren tot ist. Doch dann steht Anna plötzlich vor ihm - jung und schön wie vor 20 Jahren ...

Regisseur Dino Risi vermischte hier nicht nur eine Liebesromanze mit einer längst vergangenen, mysteriösen Kriminalgeschichte, sondern verband auch äußerst gekonnt die unterschiedlichen filmischen Ebenen, die sich schließlich als Imaginationen eines psychisch Kranken herausstellen. Wunderbare Bilder und sehr gute Darsteller sorgen für gehobene Unterhaltung!

Foto: StudioCanal