Die USA in der Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre: Der arbeitslose Schildermaler Woody Guthrie trampt auf einem Güterzug durch das Land, um im sonnigen Kalifornien sein Glück zu versuchen. Doch die Not entwurzelter Landarbeiter und die schlechten Arbeitsbedingungen machen aus ihm einen Revolutionär, der mit Gitarre, Worten und Fäusten für eine gerechtere Zukunft kämpft. Bald machen Guthries Lieder vielen Menschen Mut - was anderen Leuten gar nicht gefällt...

Hal Ashby gelang mit diesem biographischem Film über Woody Guthrie, den Ahnherrn der amerikanischen Protestsänger ein faszinierendes Bild der USA zur Zeit der Weltwirtschaftskrise. Woody Guthrie lebte von 1912 bis 1967; zu seinen bekanntesten Liedern gehören die Songs "This Land Is Your Land" und "This Train Is Bound For Glory".