Precious Ramotswe ist eine stolze, unabhängige, mutige Frau, und sie hat einen Traum: Sie will in Gaborone, der Hauptstadt Botswanas, das erste und einzigartige, von einer Frau geleitete Detektivbüro "The No.1 Ladies' Detective Agency" eröffnen. Eine Frau als Privatdetektivin - das hat in Botswana noch keine gewagt! Aber mit Klugheit, Witz und unkonventionellen Ideen verschafft Mma Ramotswe sich schnell Respekt ...

Der 2008 verstorbene britische Regisseur und Oscar-Preisträger Anthony Minghella ("Der englische Patient") drehte diesen Pilotfilm zur sechsteiligen Detektivserie, die in den USA und Großbritannien mit großem Erfolg im Fernsehen lief. Als Vorlage diente Minghella die seit 1999 erschienene Romanreihe des schottischen Schriftstellers Alexander McCall Smith um die clevere wie liebenswerte Privatdetektivin Mma Precious Ramotswe. Charmant, mit viel Witz und besonderem Gespür für Land und Leute an Originalschauplätzen in Botswana in Szene gesetzt, ragt die mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnete US-R&B-Sängerin und Schauspielerin Jill Scott, der die Rolle der Detektivin auf den Leib geschneidert ist, aus dem brillant agierenden Darsteller-Ensemble heraus. Minghella lässt sich viel Zeit für die Entwicklung der Charaktere, die Kamera-Arbeit ist wunderbar und auch die späteren Serien-Fälle der sympathischen wie starken Ermittlerin sind durchweg spannend und mit großer Sorgfalt in Szene gesetzt.

Foto: ZDF/HBO