Der ehrgeizige Nachrichtenredakteur John L. Sullivan IV., genannt Sully, leidet unter der Scheidung von seiner Frau Christy. Die Reporterin will nach New York ziehen, um dort den wohlhabenden Geschäftsmann Blaine Bingham zu heiraten und sich ins Privatleben zurückzuziehen. Sully versucht sämtliche Tricks, um seine Ex-Frau davon abzuhalten und bietet ihr schließlich eine Reportage an, die den Höhepunkt ihrer Karriere bedeuten würde. Dabei geht es um einen Unschuldigen, der zum Tode verurteilt wurde. Christy gerät in schwere Gewissenskonflikte...

Ted Kotcheff gelang mit der vierten Verfilmung von Ben Hechts "Front Page" eine unterhaltsame Komödie um einen verlassenen Ehemann, der seine Frau zurückerobern möchte. Die Kritiken indes waren recht unterschiedlich: "Der Inszenierung fehlt jedes Gespür für das Timing. Ein überflüssiger Film, der von der offensichtlichen Ideenarmut Hollywoods zeugt", urteilte der Fischer Film Almanach 1989. Das Heyne-Filmjahr hingegen schreibt: "Turbulente und abwechslungsreiche Komödie, die mit schnoddrigem Dialogwitz und starken Schauspielerleistungen blendend unterhält."