Der ganz gewöhnliche Wahnsinn in einer ländlichen Provinzstadt: Derweil seine Freundin wegen ihrer immer stärker werdenden Karrieresucht genug von Automechaniker Uwe hat, wird Johanna von ihrem Freund verlassen. Als Johanna Selbstmord begehen will, taucht zufällig Uwe auf und kann das Schlimmste verhindern. Doch Johanna muss in eine psychiatrische Anstalt...

Was nach einem depressiven Drama klingt, soll eine Komödie sein. Das Regiedebüt von Joe Dubell entpuppt sich dann auch als nervige Farce über das problematische Erwachsenwerden. Auch wenn die Darsteller ihre Rollen durchaus sensibel umgesetzt haben: die Story will als Komödie irgendwie nicht funktionieren.