Rebecca, die Tochter von Gerichtsmediziner Jakob Schaller, ist neidisch auf ihre Freundin Sina. Denn die hat bei einer Schulaufführung von "Romeo und Julia" die Hauptrolle bekommen. Doch dann wird Sina kurz nach einer Probe ermordet. Kriminalhauptkommissar Friedrich Dorn glaubt den Mörder zu kennen, einen bekannten Kinderschänder. Aus Angst um seine eigene Tochter belastet Jakob Schaller ihn mit manipulierten Beweisen - und das kommt vor Gericht heraus...

Trotz einiger übertriebener Wendungen - der Krimi-Kenner ahnt schnell, wo der Hase lang läuft - gelang Regisseur Daniel Helfer ein akzeptabler TV-Thriller, der vor allem vom Spiel der Darsteller lebt.