Seattle im Jahr 2019: Die 20-jährige Max trägt ein Geheimnis in sich: Sie ist in einem Genlabor künstlich erschaffen worden. Dort wurden Gene manipuliert, um Superkrieger zu konstruieren. Zwölf dieser Superkrieger - darunter Max - gelang vor 10 Jahren jedoch die Flucht aus dem Labor. Seitdem werden die Ausbrecher unbarmherzig von ihren ehemaligen Schöpfern und Bewachern gejagt...

Den Pilotfilm zur TV-Serie drehte David Nutter nach einem Drehbuch und einer Idee von Kultregisseur James Cameron, der mit Filmen wie "" und "Titanic" Kinogeschichte schrieb. Die Science-Fiction-Serie überzeugt nicht nur durch eine gelungene Umsetzung, sondern vor allem durch den gesellschaftskritischen Gehalt.