Der neureiche Unternehmer Castella weiß, dass er eigentlich keinerlei Bildung besitzt. Da ihn seine Frau ständig nur nervt, auch mal am Kulturleben teilzunehmen, lässt er sich breitschlagen und geht mit ihr ins Theater. In der Hauptdarstellerin des Klassikers "Berenice" erkennt er dann seine Englisch-Lehrerin wieder. Und Castella ist von ihrer Darstellung derart berührt, dass er sich prompt verliebt. Derweil versucht es sein Chauffeur und Bodyguard mit einer resoluten Kellnerin, die sich nur über Wasser halten kann, indem sie nebenbei noch Haschisch verdealt ...

"Lust auf Anderes", der Debütfilm von Agnès Jaoui, ist so etwas wie die französische Variante von "American Beauty", mit Spaß an geschliffenen Dialogen und ironischem Blick auf die Bourgeoisie und die Nouveaux Riches. Der Film hat zwar die ein oder andere Länge, überrascht aber ständig mit witzigen Dialogen und Wendungen. Exzellente Darsteller und lebensechte Dialoge sorgen für gehobene Unterhaltung.

Foto: Tobis