Mystic ist ein kleiner, romantischer Ort an der amerikanischen Ostküste, landschaftlich wundervoll, aber ansonsten wenig aufregend, es sei denn, man sorgt selbst dafür, dass die Post abgeht. Und genau das tun Daisy, Kat und Jojo, drei junge Frauen, die eigentlich nur eines gemeinsam haben - sie jobben in der Pizzeria von Leona, wo es die echte "Mystic Pizza" gibt.

Die starke Besetzung, von denen sich jeder hervorragend in das Ensemble einfügt, ist liebenswert und echt. Nichts wirkt gekünstelt oder aufgesetzt. Das hat den Film in den USA zu einem Kassenknüller werden lassen. Ein kleiner netter Debütfilm von Daniel Petrie, der von der Wirklichkeit, den Beziehungen zwischen den Menschen und der Liebe handelt.

Foto: Fox