Der 15-jährige Alex ist ziemlich angenervt als er erfährt, dass sich seine Eltern scheiden lassen. Denn die Geliebte seines Vaters ist schwanger und die Mutter reißt ihn samt neuen Freund aus der gewohnten Umgebung und zieht von Bremen aufs trostlose Land. Eigentlich will Alex möglichst schnell wieder zurück – bis er die süße Zoe kennen lernt und sich Hals über Kopf verliebt. Aber dann taucht auch noch die schöne Tochter von Mutters Freund auf ...

Diese Geschichte um einen Sommer und die erste große Liebe könnte durchaus unterhaltsam sein, zumal gute Jungdarsteller (allen voran François Goeske) gefunden wurden. Doch die Story ist nicht nur ziemlich undramatisch erzählt, auch die Dialoge klingen recht hölzern.

Foto: Universum