Elefant, Tiger & Co. - Mit Hyänen zu den Dänen (197)

Natur + Reisen • Fr., 07.06. • 48 Min.
Im Giraffenstall herrscht Abschiedsstimmung. Die zweieinhalbjährige Twiga soll Leipzig in Richtung Dänemark verlassen. Kein einfacher Weg. Muss sie doch einen extrem schmalen Gang passieren, um anschließend in den Transporter zu gelangen. Tagelang haben Jens Hirmer und seine Kollegen mit Twiga trainiert, damit der Transporter in den Norden pünktlich vom Hof rollen kann. Denn im Gegenzug kommt die dänische Giraffendame Andrea an die Pleiße. Wird der Austausch reibungslos über die Bühne gehen? Und mit Twiga ist die illustre Reisegesellschaft auch noch nicht komplett. Eigentlich sind Mutter Saida und Tochter Indra in Leipzig auf Hochzeitsreise, sollen so bald wie möglich von Elefantenbulle Calvin gedeckt werden. Doch Michael Tempelhoff sieht sich mit zwei Problemen konfrontiert: Mutter Saida kann Calvin nicht ausstehen - hat ihn schon mehrfach attackiert. Und die 12-jährige Tochter darf schon gar nicht mit ihm anbandeln. Die starke Saida weiß das zu verhindern. Nun sollen Mutter und Tochter - zeitweise - voneinander getrennt werden, damit Calvin wenigstens Indra decken kann. Doch machen die dünnhäutigen Dickhäuterinnen da mit? Die Seebären hauen wieder mal kräftig rein. Wie jeden Tag gibt’s einen großen Eimer Frischfisch. Das könnte sich rächen. Cosma, Wassi & Co. sollen nämlich noch auf die Waage. Anita Färber möchte herausfinden, ob eine der Damen in froher Erwartung ist. Je schwerer, desto schwanger. Da könnte der eine gefressene Fisch mehr oder weniger schon zu Fehlschlüssen führen. Stellt sich also die Frage: Noch dick oder schon trächtig? Hinter den Kulissen des Aquariums warten spektakuläre Neuzugänge darauf, endlich der Öffentlichkeit präsentiert zu werden: drei Spaltenschildkröten. Die afrikanischen Felsbewohner benötigen, wie ihr Name verrät, horizontale Felsspalten, in die sie sich zurückziehen können. Dafür wird ein Terrarium komplett umgestaltet. Dekoration und Mobiliar müssen weichen, die alteingesessenen Mieter kommen in ein Übergangsquartier. Behutsam bergen die Terrarianer Gelenkschildkröten und verschiedene Echsenarten. Doch plötzlich kommt hinter dem Gestein eine ganz andere, äußerst unbeliebte Tierart zum Vorschein. Und auch Myrthe, das kleine Lippenbärmädchen, nabelt sich langsam ab. Myrthe und ihr älterer Halbruder Franz, das ist keine einfache Geschichte. Noch vor einem Jahr hatte die Kleine mächtig Angst vor ihrem übermächtigen Bruder, die beiden mussten getrennt werden. Nun will Christian Patzer es aufs Neue versuchen. Ob da noch Geschwisterliebe draus wird? Die neuen Thomson-Gazellen aus Hannover haben mittlerweile fast alle Savannenbewohner kennengelernt. Doch zwei äußerst wichtige Vertreter Afrikas fehlen noch - Rezzo und Sabine, das Straußenpaar. Das Aufeinandertreffen könnte heikel werden. Hat doch Straußenhahn Rezzo in der Vergangenheit schon des Öfteren eine Gazelle angegriffen. Aber auch die neuen Thomsongazellen haben ihre ganz eigene Erfahrung mit den Laufvögeln gesammelt. In Hannover war es eine Gazelle, die