Band of Brothers - Wir waren wie Brüder
HOT

SERIE • 1 Staffel • Krieg & Militär, Drama, Historisches • Vereinigte Staaten von Amerika • 2001
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Band of Brothers - Wir waren wie Brüder"
flatrate

Band of Brothers – Wir waren wie Brüder ist eine zehnteilige Fernsehproduktion des US-amerikanischen Pay-TV-Senders HBO aus dem Jahr 2001. Die Miniserie ist an das gleichnamige Buch des Historikers Stephen Ambrose angelehnt und schildert die Ereignisse des Zweiten Weltkrieges zwischen 1942 und 1945 aus Sicht der Soldaten der Easy Company, 2. Bataillon, 506. US-Fallschirmjägerregiment der 101. US-Luftlandedivision der US-Streitkräfte.

Wo läuft "Band of Brothers - Wir waren wie Brüder"?

"Band of Brothers - Wir waren wie Brüder" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Apple TV, WOW, Amazon Video, Maxdome Store, Rakuten TV, MagentaTV, Videoload, Microsoft Store, Sky Go.

Originaltitel
Band of Brothers
Produktionsland
Vereinigte Staaten von Amerika
Originalsprache
Englisch
FSK
16
Untertitel
Deutsch, Englisch
Besetzung
Damian Lewis, Donnie Wahlberg, David Schwimmer, Eion Bailey, Ron Livingston, Matthew Settle, Michael Cudlitz, Neal McDonough, Scott Grimes, Shane Taylor, Ross McCall, Frank John Hughes, Nolan Hemmings, Michael Fassbender, Dexter Fletcher, James Madio, Richard Speight Jr., Rick Warden, Kirk Acevedo, Rick Gomez, Peter Youngblood Hills, Nicholas Aaron, Douglas Spain, Dale Dye, Matthew Leitch, Peter McCabe, Craig Heaney, Peter O'Meara
Sprache
Deutsch, Englisch

Episoden-Guide

1. Miniserie (10 Episoden)
Diese bahnbrechende zehnteilige HBO-Miniserie erzählt von den bemerkenswerten Leistungen einer Elitetruppe von US-Fallschirmspringern im Zweiten Weltkrieg.
01
Currahee
Unter dem Kommando von Captain Herbert Sobel wird die Easy Company des 506. Fallschirmjägerregiments kriegsfähig gemacht. Dabei erweist sich der Captain als harter Ausbilder, der die Truppe regelmäßig auf den nahe gelegenen Berg Currahee marschieren oder laufen lässt und drakonische Strafen für Nichtigkeiten ausspricht. Gleichzeitig ist er aber unfähig, die Soldaten im Feld zu führen. Die Easy Company wird ins britische Upottery verschifft, wo die Soldaten für den D-Day vorbereitet werden. Die Unfähigkeit Sobels stellt sich allerdings erst in England heraus. Überdies gerät Sobel in eine Auseinandersetzung mit Lieutenant Winters, seinem stv. Kompaniechef, die vor einem Kriegsgericht endet.
02
Der erste Tag
2. Weltkrieg: Die Offensive der Alliierten hat begonnen. Tausende Fallschirmspringer springen über der Normandie unter dem mörderischen Feuer deutscher Flakgeschütze ab. Lt. Winters landet fernab seiner Einheit neben dem jungen Pvt. Hall. Sein Gewehr hat er unterwegs verloren. Gmeinsam mit dem völlig verängstigten jungen Kameraden versucht er, sich zu seiner Einheit durchzuschlagen.
03
Carentan - Brennpunkt Normandie
Zwei Tage nach ihrer Landung in der Normandie sind einige Mitglieder der "Easy Company" immer noch auf sich allein gestellt. Privat Albert Blithe stößt gerade noch rechtzeitig zum Kern der Truppe, um mit seinen Kameraden die strategisch wichtige Stadt Carentan einzunehmen. Aber die Deutschen setzen sich erbittert zur Wehr. Unter Beschuss gerät Blithe in Panik.
04
Die Neuen
Die Easy Company bekommt Verstärkung. Eine Gruppe von Frischlingen trifft ein. Sie sollen zusammen mit einer Brigade britischer Panzer in das von den Deutschen besetzte Holland vordringen. Die Bevölkerung von Eindhoven empfängt die alliierten Soldaten euphorisch. Doch kurz darauf geraten sie in einen deutschen Hinterhalt. Sgt. Randleman wird von seiner Einheit getrennt.
05
Kreuzungen
17. Oktober 1944, Schoonderlog, Holland: Richard D. Winters und seine Kameraden werden ins Hauptquartier beordert. Die Jungs der Easy Company sollen eine lebensgefährliche Rettungsaktion durchführen: Bei Arnheim metzelten deutsche Truppen ein britisches Regiment nieder. 140 Überlebende gilt es aus dem Kessel zu befreien.
06
Bastogne
Die Easy Company bezieht Stellung rund um die belgische Stadt Bastogne. In ihren eingeschneiten Schützengräben erwartet die völlig unterbemannte Truppe den Angriff deutscher Panzer. Sanitäter Eugene Roe durchforstet die Stadt nach Medikamenten. Er trifft auf Krankenschwester Renee, die sich sofort für Roes schwer verletzten Kameraden einsetzt.
07
Durchbruch
Unter größter Anstrengung konnte die unterlegene Easy Company dem Ansturm deutscher Panzer standhalten und die belgische Stadt Bastogne befreien. Jetzt gilt es, den Feind aus der strategisch wichtigen Nachbarstadt zu vertreiben. Unter schwerem Bombardement versucht Lipton, die Kompanie zusammenzuhalten. Aber die Truppe ist physisch und moralisch am Ende.
08
Der Spezialauftrag
Die Westfront verschiebt sich immer weiter gen Osten. In einer elsässischen Stadt nahe der deutschen Grenze macht die Easy Company Halt. Nur durch einen schmalen Fluss getrennt, ruhen sich amerikanische und deutsche Truppen aus. Lt. Jones, ein Frischling aus West Point, kann seinen Einsatz nicht erwarten. Er versucht, Malarky das Kommando zu entreißen.
09
Warum wir kämpfen
Die Easy Company marschiert in Deutschland ein. Viele der US-Boys haben zum ersten Mal Kontakt mit den verhassten Deutschen. Schon bald entdecken sie: Es gibt Gemeinsamkeiten. Major Winters macht sich Sorgen um seinen Freund Nixon. Seit den verheerenden Gefechten flüchtet der sich zunehmend in Zynismus und Alkohol. Da entdeckt eine Patrouille ein Konzentrationslager.
10
Kriegsende
Hitler ist tot, seine blind ergebenen Helfer haben den "Adlerhorst" und Berchtesgaden fluchtartig verlassen. Teile der Easy Company sollen in den Pazifik abkommandiert werden. Nur wenige dürfen endlich wieder heim zu ihren Familien. Auch Major Winters Ersuchen wurde abgelehnt. Captain Speirs weigert sich, ihn des Kommandos zu entheben.
Trailer