Unknown Soldier – Kampf ums Vaterland

SERIE • 1 Staffel • Action, Drama, Krieg & Militär, Historisches • Belgien, Finnland, Island • 2018
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Unknown Soldier – Kampf ums Vaterland"

1941 stellt sich Finnland an die Seite Deutschlands und greift ebenfalls die Sowjetunion an. Eine Maschinengewehr-Kompanie wird an die Front beordert. Die Männer unterschiedlichster Herkunft ziehen mit ebenso unterschiedlichen Haltungen in den Kampf. Sie erwartet die ganze brutale Härte des Krieges, aber auch eine tiefe Kameradschaft mit Humor und Opferbereitschaft im Angesicht des Todes.

Wo läuft "Unknown Soldier – Kampf ums Vaterland"?

"Unknown Soldier – Kampf ums Vaterland" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Apple TV, Amazon Video.

Originaltitel
Tuntematon sotilas
Produktionsland
Belgien, Finnland, Island
Originalsprache
Finnisch
FSK
16
Untertitel
Nein
Besetzung
Eero Aho, Jussi Vatanen, Aku Hirviniemi, Johannes Holopainen, Hannes Suominen, Arttu Kapulainen, Max Ovaska, Vincent Willestrand, Severi Saarinen, Eino Heiskanen, Jarkko Lahti, Akseli Kouki, Paula Vesala, Marketta Tikkanen, Samuli Vauramo, Eemeli Louhimies, Joonas Saartamo, Elias Gould, Juho Milonoff, Annika Stenvall, Andrei Alén, Oskar Pöysti, Matti Ristinen, Janne Virtanen, Diana Pozharskaya, Pirkka-Pekka Petelius

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (5 Episoden)
01
Es wird ein wunderschöner Tag
1941 stellt sich Finnland an die Seite Deutschlands, um die Sowjetunion anzugreifen. Im Juni wird eine Maschinengewehr-Kompanie an die Front verlegt. Für die meisten Männer sind es die ersten Kampferfahrungen. Sie glauben an einen militärischen Erfolg, denn Deutschland ist ein starker Verbündeter. An die militärische Disziplin und die kargen Lebensumstände müssen sich viele erst gewöhnen.
02
Petrosawodsk, Petrosawodsk
Das strategisch wichtige Städtchen Petrozavodsk soll eingenommen werden. Die Rationen werden knapp, die Männer hungern. Es gibt viele Gerüchte über die Russen. Als Petrozavodsk im Oktober fällt, kommt es zu ersten Kontakten zwischen den finnischen Soldaten und russischen Zivilisten Es ist eine kurze Zeit des Atemholens inmitten der Kämpfe, die viel zu schnell vorbei ist.
03
Ein Hoch auf Mannerheim’s Offiziere
Im Juni 1942 feiert der Oberbefehlshaber der finnischen Armee Marschall Mannerheim seinen 75. Geburtstag. Auch die einfachen Soldaten können feiern. Sie betrinken sich mit selbstgemachtem Zuckerwein. Doch nach dem Rausch folgen schwere Gefechte und karge Weihnachten in den Schützengräben. Neue, teilweise blutjunge Kameraden stoßen dazu, um die inzwischen hohen Verluste auszugleichen.
04
Ein einfacher sorgloser Junge
Anfang 1944 ist die Kampfeuphorie endgültig verpufft. Die Männer sind müde und können nicht mehr an einen Sieg glauben. Die Russen sind auf dem Vormarsch nach Südfinnland. Auch wenn die Militärführung Siegesparolen ausgibt, kämpfen die Soldaten zunehmend ohne jede Hoffnung. Sie träumen von ihrem Zuhause und der Rückkehr ins zivilie Leben. Die Verluste steigen.
05
Eine wohltuende Sonne
Im Sommer 1944 hat Finnland den Krieg verloren. Doch vor der Kapitulation schickt die militärische Führung die Soldaten wider besseres Wissen in sinnlose Gefechte, um verlorenen Boden doch noch zurückzugewinnen. Es kommt zwar gelegentlich zu offener Befehlsverweigerung, aber viele Soldaten gehorchen. In waghalsigen Manövern opfern sie noch in den letzten Kriegstagen ihr Leben.

Hat Ihnen "Unknown Soldier – Kampf ums Vaterland" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: