1. Zum Film
  2. Im TV-Programm
  • Film

    Monte Carlo Story

    OriginaltitelThe Monte Carlo Story

    Oh, danke für die Kette! Marlene Dietrich und Vittorio De Sica
    ¿T?

    Komödie, Italien, USA 1956, Regie: Samuel A. Taylor, Buch: Samuel A. Taylor, Kamera: Giuseppe Rotunno, Musik: Renzo Rossellini, Produzent: Marcello Girosi. Mit: Marlene Dietrich, Vittorio De Sica, Arthur O'Connell, Nathalie Trundy, Mischa Auer, Natalie Trundy, Jane Rose, Alberto Rabagliati, Clelia Matania, Albert Rabagliati, Renato Rascel, Carlo Rizzo, Truman Smith, Mimo Billi.

    Der verarmte Graf und Glücksspieler Dino della Fiaba sucht im Casino von Monte Carlo nach einer reichen Frau. Er verliebt sich in die Marquise Maria de Crevecoeur, ohne zu ahnen, dass diese ebenfalls verarmt ist. Die beiden unverbesserlichen Spielernaturen verbünden sich schließlich, als der amerikanische Fabrikant Hinkley und seine schöne Tochter Jane auftauchen ...

    Marlene Dietrich und Vittorio de Sica spielen die Hauptrollen in diesem bezaubernden High-Society-Märchen von Samuel A. Taylor vor der pittoresken Kulisse Monte Carlos. "Monte Carlo Story" war Marlene Dietrichs einziger in Italien gedrehter Film, der zugleich in einer englischen und einer italienischen Fassung entstand. Samuel A. Taylor gelang eine charmante Hommage an den Lebensstil des gepflegten Müßiggangs.

    Foto: ZDF/ARD/Degeto


Werbung