1. Zum Film
  2. Im TV-Programm
  • Film

    Passwort: Swordfish

    OriginaltitelPassword: Swordfish
    KinostartDonnerstag, 1. November 2001

    Ginger (Halle Berry) soll Computerhacker Stanley (Hugh Jackman) anlocken
    ¿T?

    Thriller, USA 2001, Regie: Dominic Sena, Buch: Skip Woods, Kamera: Paul Cameron, Musik: Christopher Young und Paul Oakenfold, Produzent: Joel Silver, Jonathan D. Krane, Dan Cracchiolo und Skip Woods. Mit: John Travolta, Hugh Jackman, Halle Berry, Don Cheadle, Sam Shepard, Vinnie Jones, Drea de Matteo, Rudolf Martin, Zach Grenier, Camryn Grimes, Angelo Pagán, Denney Pierce, Laura Lane, Kirk B. R. Woller.

    Computerhacker Stanley (Hugh Jackman, Foto mit Halle Barry) gilt als Meister seines Faches. Deshalb setzt der einflussreiche Unterweltler Gabriel seine verführerische Freundin Ginger auf ihn an. Denn man braucht seine Fähigkeiten für einen gigantischen Coup. Doch Stanley lässt sich erst überreden, als man ihm offenbart, dass er mit dem Geld gute Anwälte kaufen könne, mit deren Hilfe endlich das Sorgerecht für seine Tochter erzwungen werden kann. Was Stanley nicht geahnt hat: Der Coup mündet in einer Geiselnahme, die schnell erste Opfer fordert ...

    Dominic Sena ("Nur 60 Sekunden") inszenierte mit recht trendy wirkenden Bildern eine spannende Mischung aus Thriller und Actionfilm, dem Halle Berry noch eine erotische Note hinzufügt. John Travolta spielt hier wieder gekonnt den Mr. Cool, der immer für zynische Sprüche gut ist. Einige Action-Sequenzen haben es wirklich in sich. So wundert es nicht, dass der Starttermin dieses Films nach dem 11. September 2001 verschoben wurde, auch wenn die Bilder wie ein müder Abklatsch der tatsächlichen Ereignisse wirken.

    Foto: Warner


Werbung