Der Medizinstudent Herbert Sperling kommt an ein englisches Krankenhaus, wo künftige Ärzte praktisch ausgebildet werden. Dort freundet er sich mit drei Kommilitonen an, die schon mehrfach durchs Examen gefallen sind. Von ihnen lernt er manches, das in den Vorlesungen nie erwähnt wurde.

Zahlreiche Krankenhaus- und Arztserien sorgten in der Vergangenheit für Millionenquoten vor dem Fernsehschirm. Ralph Thomas nahm sich dieser beiden Genres bereits 1954 an, denn "Aber, Herr Doktor…" ist die erste der populären britischen Doktor-Komödien und verhalf Hauptdarsteller Person: Dirk Bogarde zum internationalen Durchbruch. Der Komödie mit einigen guten Slapstick-Einlagen folgten sechs Fortsetzungen und in den 70er Jahren eine TV-Serie.