Seit vier Jahren sind Adam und Eva nun verheiratet, doch in ihrer Beziehung ist es still geworden. Als sich Adam mit dem Kindermädchen Betty vergnügt und Eva Avancen von ihrem Freund aus Kindertagen erhält, scheint das stille Paradies in Gefahr...

Und wieder eine jener deutschen Beziehungskomödie rund um ein Paar, das sich angeblich auseinander gelebt hat. Marie Bäumer und Simon Schwarz überzeugen in ihrem Spiel, doch irgendwie beschleicht den Zuschauer das Gefühl, alles schon einmal so ähnlich gesehen zu haben. Das liegt sicherlich auch an der zu einfach gestrickten Vorlage von Drehbuchautor Ivo Schneider, der mit Regisseur Paul Harather ("Weihnachtsfieber") bereits die Komödie "Die Gottesanbeterin" verwirklichte - allerdings blieb Schneider ungenannt.