Ein Schock für die Gendarmen von Saint Tropez: Die ganze Truppe um Balduin Cruchot gehört nach Meinung des Polizeipräsidenten zum alten Eisen. Sie werden kurzerhand durch jüngere Kollegen ersetzt, die nun voller Elan bei der Sache sind. In den Ruhestand versetzt und widerwillig zur Untätigkeit verurteilt, bleiben Cruchot nur noch die alltägliche Langeweile und die Erinnerung an alte Zeiten. Bei einem Treffen mit seinen ehemaligen Kameraden wird bekannt, dass ihr ebenfalls pensionierter Leidensgenosse Fougasse, nachdem er in zivil einen Verbrecher stellte und unglücklich fiel, sein Gedächtnis verlor. Grund genug für die Pensionäre, den deprimierenden Alltagstrott hinter sich zu lassen, die Uniformen aus der Mottenkiste zu ziehen und endlich wieder als Gendarmen aktiv zu werden. Die Mission der Rentnereinheit ist klar: Dem Freund muss geholfen werden ...

Regisseur Jean Girault drehte diese humorvolle, verrückt-überdrehte Komödie einmal mehr mit Louis de Funès und vielen bekannten Gesichtern aus der Gendarmen-Reihe. Girault und Funès drehten in ihrer Karriere insgesamt 13 Filme miteinander, meist Komödien wie "Balduin, der Geldschrankknacker" und weitere Werke aus der Gendarmenreihe ("Der Gendarm von Saint Tropez" und "Der Gendarm vom Broadway").

Foto: ZDF/Pierre Manciet