Der verwöhnte Chihuahua Chloe geht bei einer Reise nach Mexiko verloren. Jetzt muss sich das verzogene Hündchen aus Beverly Hills plötzlich selbst durchbeißen. Dann allerdings trifft die Hundedame den Macho-Artgenossen Papi ...

Wieder einer jener Filme aus dem Hause Disney, der die ganze Familie unterhalten soll, aber nichts als albernen Nonsens bis zur Unerträglichkeit verzapfen. Dass eine derartige Köter-Komödie keinerlei Unterhaltungswert hat, liegt wohl auch an Regisseur Raja Gosnell, der schon mit den beiden "Scooby-Doo"-Filmen sein Unvermögen unter Beweis stellte.

Foto: Walt Disney