Drei Frauen wollen in Madrid ein neues Leben beginnen: Patricia stammt aus der Dominikanischen Republik und ist illegal nach Spanien eingereist, Milady kommt aus Kuba und will sich die Welt ansehen und Marirrosi kommt aus der Provinz, in der Hoffnung ihrem einsamen Dasein ein Ende zu bereiten. Die Drei besuchen eine Singleparty mit heiratswilligen Männern. Doch mit denen haben die Frauen so ihre Schwierigkeiten...

Diese sensible Komödie der Regisseurin Bollaín beobachtet gekonnt das Schicksal der drei Frauen und deren Anpassungsschwierigkeiten in der Fremde. Trotz viel Humor bleiben auch tragische Momente nicht außen vor, denn schließlich wird hier auch der Rassismus in Spanien thematisiert.