Der skrupellose Kleinganove Pinkie treibt Schutzgelder auf der Pferderennbahn ein und geht dabei über Leichen. Als er seinen Rivalen Fred um die Ecke bringt, beginnen für ihn die Probleme. Der Mord wird zufällig von der Kellnerin Rose beobachtet und Freds Freundin Ida stellt auf eigene Faust Nachforschungen an. Um seine Spuren zu verwischen, bleibt Pinkie nur eine Möglichkeit: Er muss Rose zum Schweigen bringen ...

Nach dem 1938 erstmals erschienenen gleichnamigen Roman von Graham Greene drehte John Boulting ("Der beste Mann beim Militär") diesen stark inszenierten und gespielten Thriller im Stil des film noir. "Brighton Rock" gilt bis heute als einer der besten britischen Thriller alle Zeiten und hält sich relativ genau an die literarische Vorlage. Der spätere Erfolgsregisseur Richard Attenborough gibt in der Rolle des Kleinganoven eine prächtige Vorstellung seiner Schauspielkunst, ebenso gelungen agiert William Hartnell als sein Komplize.

Foto: Kinowelt