Sie galt als schönste Frau der Welt und war gefeierter Star von Hollywood: Hedy Lamarr, in Österreich als Hedwig Kiesler geboren. Mit ihrem Nacktauftritt in dem tschechischen Film "Extase" (1933) schoss sie an die Spitze der Weltstars und eroberte auch Hollywood wie im Fluge. Doch im fortgeschrittenen Alter geriet sie in Vergessenheit und lebte sehr zurückgezogen. Kontakte zur Außenwelt hatte sie fast ausschließlich nur noch übers Telefon. Darauf basiert dieser Film, der Leute zeigt, die per Telefon mit und über Hedy Lamarr reden. Unter ihnen etwa auch ein Nachkomme, der heute kurioserweise vom Verkauf von Telefonen lebt.

Schon die Dokumentation "Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star" beschäftigte sich mit dem Phänomen Hedy Lamarr. In diesem Werk nun geht es um Leute, die vor allem eines machen: telefonieren und über Hedy Lamarr reden. Manches davon ist höchst interessant, anderes eher belanglos.

Foto: GMfilms