Der 16-jährige Benjamin (sehr gut: Robert Stadlober) wird auf ein neues Internat geschickt. Wegen seiner körperlichen Behinderung fällt es ihm schwer, Freunde zu finden. Als er sich in Malen verliebt, wird sein Freund Janosch zum ärgsten Konkurrenten ...

Im Jahr 2000 hatte der Teenie-Film wieder Hochkonjunktur. Unter den durchschnittlichen bis schlechten Produktionen ragte "Crazy" von Hans-Christian Schmid allerdings himmelhoch heraus. Schmid ("Nach fünf im Urwald", "23") verfilmte den gleichnamigen Bestseller von Benjamin Lebert ohne verklärten Blick und unnötige Übertreibungen. Für Hauptdarsteller Robert Stadlober bedeutete seine Rolle als Benjamin der nationale schauspielerische Durchbruch.