Der verwitwete Psychotherapeut Cal Jamison zieht mit seinem siebenjährigen Sohn nach New York, um dort als Polizeipsychologe zu arbeiten. Er soll die Hintergründe eines schrecklichen Ritualmordes in East Harlem aufklären, der den Polizisten Lopez offensichtlich in den Wahnsinn getrieben hat. Lopez warnt Jamison zwar vor den Anhängern eines grausamen karibischen Voodoo-Kults, doch Jamison gerät immer tiefer in deren Bann und bringt sogar seinen Sohn in tödliche Gefahr...

John Schlesinger gelang hier ein bemerkenswerter, weil ungemein packender Thriller mit Tiefgang. Allerdings dürften hier wieder einmal einige blutrünstige Szenen der Schere zum Opfer gefallen sein. Das Drehbuch stammt übrigens von "Twin Peaks"-Miterfinder Mark Frost.

Foto: Fox