Der Bordgeistliche Robert Born gerät in Schwierigkeiten, als sein Verhältnis zu Andrea Westphal aufzufliegen droht. Ausgerechnet ein Vertreter des Kirchengerichts hat das Paar beobachtet und zwingt Born zu einer Entscheidung: Liebe oder Amt. Heimlichkeiten anderer Art beschäftigen Sarah Benning. Daheim in ihrem Dorf hat sie, um dem Klatsch zu entgehen, eine Schwangerschaft vorgetäuscht. In Wahrheit ist Sarahs Schwester die Leihmutter des Kindes von Sarah. Doch das Geheimnis bleibt nicht unerkannt. Herr Hauswald und seine Tochter Lena reisen allein. Über den Tod von Lenas Schwester Natalie kommt Hauswald nicht hinweg. Er versucht Lena zu einer zweiten Natalie zu erziehen. Doch das klappt hinten und vorne nicht, denn Lena hat längst andere Pläne.