Australien 1977: Ein voll besetzter Zug entgleist und rast gegen eine Brücke. Es gibt 83 Tote und über 200 Verletzte. Die Ermittlungen ergeben, dass an dieser Stelle bereits mehrere Unfälle geschehen sind. Doch die Bahngesellschaft hält sich bedeckt. Unterdessen kämpfen die Rettungsmannschaften vor Ort um jedes Leben.

Regisseur Peter Fisk drehte diesen packenden Katastrophenfilm nach einer wahren Begebenheit. Obwohl das preisgekrönte Drama stellenweise fast dokumentarisch anmutet, kommt die menschliche Seite nicht zu kurz.