Andy Ommsen aus Hamburg mimt gerne den Zuhälter. Doch eigentlich ist der harmlose Kerl ein Butterbrotverkäufer, der gerne Gangster wäre. Weil er mal wieder mit seinen Rotlicht-Kenntnissen protzt, bittet ihn eine Soap-Opera-Schauspieler ihm bei einer schwierigen Rollenrecherche behilflich zu sein. Jetzt fühlt sich Andy groß. Doch im Milieu erleben die beiden Haar sträubende Abenteuer und haben bald auch noch ein Go-Go-Girl am Hals ...

Der Rapper Lotto-King-Karl, der einst für Schlagzeilen sorgte, als er behauptete, eine Million im Lotto gewonnen zu haben, in einer Hauptrolle. Doch in dieser albernen und schlecht gespielten Klamotte interessiert man sich bald nur noch für die Originale am Rande. Werbespot-Regisseur Stephen Manuel hätte sich für sein Kino-Debüt eine richtige Geschichte aussuchen sollen.

Foto: Constantin