Psychologin Franziska, glücklich verheiratet mit dem Anwalt Matthias, wird schwanger. Obwohl sie ihren Job liebt, entscheidet sie sich für das Kind. Das Paar bezieht außerhalb von Berlin ein Haus im Grünen, das ihrer Schwiegermutter Anna gehört, die im ausgebauten Gästehaus nebenan wohnt - für Franziska der Beginn einer schweren Lebenskrise. Der Umzug aufs Land und die ständigen Konflikte mit ihrer dominanten Schwiegermutter lassen die junge Frau verzweifeln ...