Terroristen überfallen die britische Botschaft in Schweden und nehmen den herzkranken Botschafter als Geisel. Sicherheitschef Tahlvik versucht alles, um die brenzlige Situation zu entschärfen. So arbeitet er unter anderm mit dem britischen Militär-Attaché Barnes zusammen und bietet sich sogar selbst als Geisel an. Die Entführer fordern die Freilassung von sechs Gesinnungsgenossen. Um sich noch mehr Respekt zu verschaffen, haben sie zudem ein Flugzeug entführt ...

Der in England lebende Finne Caspar Wrede drehte einen Thriller, der trotz guter Mitarbeiter (Kameramann Sven Nykvist, Komponist Jerry Goldsmith) und Darsteller insgesamt zu einem eher durchschnittlichen Krimi über einen schwedischen Polizeichef im Kampf gegen Terroristen geriet.

Foto: WDR/Degeto