Als in New York eine junge Frau und ihre kleine Tochter ermordet aufgefunden werden, setzt das FBI seinen Spitzenagenten Jerry Cotton auf den mysteriösen Fall an. Allem Anschein nach steckt ein Mörder-Syndikat, das während der Ermittlungen immer wieder zuschlägt, hinter dem Verbrechen. Um an die Drahtzieher heranzukommen, gibt Jerry Cotton seine eigene Ermordung in Auftrag.

Bereits seit 1954 jagt der FBI-Agent Jerry Cotton in der gleichnamigen Heftserie jede Sorte Schwerverbrecher, längst ist er zur Kultfigur geworden. Erfinder und Ideengeber war seinerzeit Delfried Kaufmann, dutzende weiterer Autoren folgten. Markenzeichen des G-Man sind sein roter Jaguar und seine neue Waffe vom Typ Sig Sauer 226. Über 2500 veröffentlichte Romane gibt es bis heute, die Auflage: 850 Millionen Exemplare wurden bisher weltweit verkauft. George Nader spielt den populären Agenten in diesem Actionkrimi.

Foto: ZDF/ARD/Degeto