Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist Detective Logan McQueen noch topfit. Doch er wird in Miami aufs Abstellgleis geschickt: Er muss mit seinem Kollegen auf Graffiti-Patrouille. Dabei beobachten die beiden zufällig die Übergabe von Drogengeldern. Bei einer anschließenden Verfolgung gibt es einen Toten. Dies wiederum kommt dem um eine Wiederwahl bemühten Bezirksstaatsanwalt gerade recht: Er nimmt Logan aufs Korn ...

Auch wenn sich der gealterte Star Burt Reynolds hier nach der Krimi-Spielfilmreihe "B.L. Stryker" erneut selbst inszeniert hat, zeigt er sich in dieser schwarz humorigen Unterhaltung gekonnt als schlitzohriger Held. Immerhin: Der seinerzeit 62-jährige Alt-Star ließ sich bei den Stunts nicht doublen. Im Jahr darauf entstanden zwei weitere Logan-Krimis ("Logan: Im Hotel des Todes", "Logan: Das zweite Gesicht"), die aber nicht mehr an die Qualität dieses ersten Films anknüpfen konnten.

Foto: RBB/Degeto