Senior Johann Schneider hat ein Auge auf die Neue im Altenheim geworfen. Lena Braake wurde um ihr Häuschen gebracht und wohnt nun in der Seniorenresidenz. Nun will Johann der forschen Lena helfen, ihr Haus zurück zu bekommen. Damit sein Plan gelingt, den Immobilienhai zu überlisten, braucht er aber die Hilfe weiterer Senioren. So versucht sich gleich eine ganze Rentner-Armada als Robin Hood. Doch der Coup verläuft von Beginn an recht chaotisch ...

Eines vorweg: das Original "Lina Braake" ist um Länge besser. Leander Haussmann begibt sich hier in den Bereich der Boulevard-Komödie und inszeniert einen Film fernab seiner Kinoerfolge "Herr Lehmann" oder "Sonnenallee". Hier hat er neben seinem Vater Ezard Haußmann und Eva-Maria Hagen in den Hauptrollen rüstige Mimenrentner wie Walter Giller, Nadja Tiller, Ralf Wolter und Heinz Meier aufgefahren. Doch der Humor ist ebenso altbacken wie die meisten Darsteller. So zünden leider nur wenige Gags.

Foto: Constantin